Victor Gelling

Neuigkeiten


Neue Aufnahmen mit Nichts Von Nachtigallen:



<--

Die nächsten Termine:

  • 30.01.2019 - Nichts Von Nachtigallen - Loft Köln

  • -->

Vita

Der 1998 in Berlin geborene Victor Gelling entdeckte erst im Alter von 13 Jahren durch die Beatles Musik für sich, woraufhin er schon bald anfangen wollte, selbst Musik zu spielen. Anders als Viele zog es ihn jedoch direkt zur Bassgitarre. Er erhielt fortan an der Kreismusikschule Potsdam-Mittelmark bei Stephan Pfaff E-Bass-Unterricht. Als er mit 15 Jahren durch Zufall in eine Jazzband geriet, trat er erstmals mit der Musik von Charles Mingus, Duke Ellington und Oscar Peterson in Berührung, welche ihn in der folgenden Zeit prägten.
Im Alter von 16 Jahren beschloss er letztendlich, sich dem Kontrabass zuzuwenden und nahm fortan zusätzlich regelmäßigen Unterricht und einzelne Stunden bei verschiedenen Bassisten der Berliner Jazzszene.
Er war Mitglied im Landesjugendjazzorchester Brandenburg unter der Leitung von Prof. Jiggs Whigham, und spielte bereits in weiteren Jazzorchestern wie beispielsweise der Berlin Bigband, dem Berliner Jugendjazzorchester und dem Jugendjazzorchester Sachsen.
Desweiteren spielt er auch klassische Musik und trat so im Orchesterkontext bereits in der Berliner Philharmonie und dem Konzerthaus am Gendarmenmarkt Berlin auf. Er wirkte an der Aufführung zeitgenössischer klassischer Musik, beispielsweise dem “Canto General“ von Mikis Theodorakis mit.
Victor Gelling ist mehrfacher Konzertpreisträger der Bundesbegegnung Jugend Jazzt und erhielt bei der 17. Bundesbegegnung einen Solistenpreis. Er spielte bereits vor Anbeginn seines Musikstudiums an der HfMT Köln mit Musikern wie beispielsweise Maria Baptist und Felix Wahnschaffe zusammen.

Projekte

Neben meiner Tätigkeit als Sideman bin ich vor allem in folgenden Bands und Projekten involviert:

Nichts Von Nachtigallen

Beeinflusst von neuen Ordnungsmethoden und Spielpraktiken, erarbeitet sich das Ensemble neue Annäherungen an Musik und musikalische Kontexte in verschiedensten Spielsituationen. (mehr lesen)

Unterricht

Desweiteren biete ich Kontrabass, E-Bass und Theorieunterricht (Klassik/Jazz) für sämtliche Alters- und Spielniveaus an. Erfahrungen auf Bühnen konnte ich in verschiedensten Ensembles, reichend von Jazz-Trios bis hin zu Symphonie-Orchestren, bereits viele sammeln, wodurch ich die dadurch erlernten Kompetenzen in einem breiten stilistischen Spannungsfeld weitergeben kann.
Für meinen Unterricht habe ich den Schwerpunkt darauf gelegt, meinen Schülern, je nach Bedürfnissen weiterzuhelfen, sodass neben der Beherrschung des Instrumentes und des Kennenlernens musikalischer Idiome vor allem der Spaß im Zentrum des musikalischen Schaffens stehen sollte. Neben den praktischen Fertigkeiten vermittle ich auch sehr gerne eine fundierte theoretische Basis der Harmonielehre und Musikästhetik, sowohl nach "klassichen", als auch "jazztypischen" Schulen.
Der Unterricht findet bei mir zuhause statt, zeittechnisch bin ich durchaus flexibel.

Gerne können wir eine kostenlose Probestunde vereinbahren!

Kontakt