Victor Gelling 4

Gabriel Rosenbach - Trompete/ Flügelhorn
Victor Fox - Tenorsaxophon / Bassklarinette
Leif Berger - Schlagzeug
Victor Gelling - Kontrabass

Die wahre Stärke eines Musikers im 21. Jahrhundert liegt in der Art und Weise, in welcher er reflektiert und Referenzen im Verhältnis zu dem setzt, was vor ihm war.
Unter Einbindung dieser Maxime verteidigt Victor Gelling die Aufstellung und Notwendigkeit seines Quartettes.
Als Feldforschungsversuch werden Anlehnungen an Blues, Ornette Coleman, das Art Ensemble Of Chicago, Duke Ellington und New Orleans geschaffen, kommentiert und als Referenz im Sinne einer zeitgenössischen betrachtung verwendet, um Perspektiven auf bekanntes zu schaffen, welche unterrepräsentiert oder gar unbeleuchtet sind.